Erfahrungen mit Sateliteninternet

So nach 3 Monaten Satelitteninternet hier die ersten Erfahrungen. Die Ausrichtung der Antenne muss in der Regel für das Internet um ein paar zehntel Grad korrigiert werden. Es ist aber kein Problem , da jetzt schon genug Erfahrungen da sind.
Ich bin mit der Anlage sehr zufrieden und habe immer und an jeder Stelle Internet , außer wenn Sturm herrscht und die Antenne nicht ausgefahren werden kann.
Das Volumen von 4 GB ist in der Regel ausreichend. In der ersten Zeit habe ich vergessen die aut. Aktualisierung bei den Apples auszuschalten und dadurch war ein sehr hoher Datenstrom zu verbuchen. Jetzt aktualisiere ich in der Regel in der Freezone von 00.00 Uhr bis 06.00 Uhr  große Datenmengen.
Bei Datenüberschreitung wird der Anschluss nicht gesperrt, sondern nur die Geschwindigkeit runter gefahren. Man kann also noch arbeiten und zum Bloggen reicht es allemal. Man kann den Datenverbrauch bei Filiago einsehen.
image
Das Modem und die Fritzboxs werden permanent mit Betriebsspannung betrieben und sie funktionieren einwandfrei. Man muss nur den Verbrauch beachten wenn man autark steht und genug Reserven haben. Das WLAN steht immer bereit und läßt sich mit Iphone, Ipad und Laptop gut nutzen. Also , ich möchte es nicht mehr missen.

Reisen mit dem Wohnmobil , technische Tips und Effahrungsaustausch