Fahrradtour, Flamingos und nichts tun.

Heute Vormittag bei bestem Sonnenschein bin ich mit Bernhard in die alten Salinen mit unseren E-Bikes gefahren. War schon ein bischen Abenteuerlich denn der starke Regen der letzten Woche hat viele Wasserhindernisse hinterlassen.

img_2196

Ein altes Bauwerk haben wir fotografiert aber wissen nicht so recht was es mal war.

img_2194

img_2195

Weiter ging es auf Schotterpisten , ein Mountainbike wäre wohl die bessere Wahl gewesen.

……und siehe da , wir haben sie gefunden, die Flamingos !!!! Diesmal waren wir dichter dran. Mittags waren wir wieder zu Hause.  Heute gab es nur ein Spiegelei , also nichts Dickes !!  Danach wurden die Solarpaneel noch ein bischen gesäubert und dann war Päuschen !! Ab 15.00 Uhr machte sich die Sonne rar. Es wird  so langsam Zeit für ein Käffchen mit „Schweineohr“ , nicht von unserem Biohof sondern vom mobilen Bäcker !!  Viel passiert heute nicht mehr, denn die Frauen kommen heute nicht so richtig in die Hufe. Allen einen wunderschönen Abend!!

 

2 Gedanken zu „Fahrradtour, Flamingos und nichts tun.“

  1. Hallo ihr Zwei, so macht das Leben Spaß! In der Ruhe liegt die Kraft…bloß nicht zu viel auf einmal machen 🙂 Schön, dass es Euch so gut geht… Max, Leon und ich wünschen Euch noch eine wunderschöne Zeit im Traumland Spanien.

    Bunte Grüße
    Julia

    1. Hallo Ihr Zwei,
      Danke für die lieben Wünsche . Ja , uns geht es gut und wir werden hier wohl noch ein, zwei Wochen bleiben auf dem kostenlosen Parkplatz . Euch wünschen wir eine gute Fahrt in den Süden und vielleicht kreuzen sich unsere Wege in Portugal.
      Seit lieb gegrüßt von Heidi , Schecker und Claus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.