Maut für Wohnmobile über 3,5 t und 3 Achsen

Jetzt stellt sich wieder die Frage , wie bezahlen wir Maut , denn ganz ohne Maut wird es nicht gehen. Auf gefühlte 500 Kreisverkehre auf 100 km habe ich mit dem 5,5 t Wohnmobil keinen Bock. Uns haben immer die Mautboxen von Tollticket in den letzen 2 Jahren super gefallen. Für Frankreich und Spanien gibt es die TIS-PL (mit VIA-T) Box.


Sie ist für nicht gewerbliche Nutzung und es gibt sie für Kurzzeitnutzung und Langzeitnutzung und für alle Autotypen.

Für Portugal gibt es die  Via Verde Box


Sie gibt es ebenfalls für Kurzeitnutzung und Langzeitnutzung. Siehe Infos und Preise auf der TollTickets Seite.

Bei der Bestellung wird der Fahrzeugtyp zugewiesen und die Box wird an dem angegebenen Datum versendet und ist in 3 Tagen vor Ort. Sie wird an der Innenseite der Frontscheibe geklebt und schon kanns losgehen. Für die TIS-PL (mit VIA-T) Box. Alle Fahrspuren mit dem Logo t können genutzt werden.


Einfach ranfahren , Piepston , Schranke fährt hoch und durch ! Kein Anhalten mehr , kein Bargeld notwendig , Akzeptans im gesamten mautpflichtigen französischen und spanischen Straßennetz.

Für die ViaVerde Box können alle Spuren mit dem ViaVerde-Logo verwendet werden.


Akzeptanz im gesamten mautpflichtigen portugiesischen Straßennetz.

Achtung: An den neu bemauteten Strecken (ab 2011) kann die Maut zum Teil nur noch mit der ViaVerde Box bezahlt werden !!

)

2 Gedanken zu „Maut für Wohnmobile über 3,5 t und 3 Achsen“

  1. Maut Frankreich (Oktober 2016)
    Wohnmobil 8.50 Meter über 3.5 T über 3.Meter Höhe und
    Drei Achsen…
    Von Deutschland aus sind es 4 Mautstellen in Frankreich gesamt 226.90 € bis Spanische Grenze.

    Mann kann Bär und auch mit Karte zahlen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.