Einen Tag in Trier

18.11.2018

Die französischen Unruhen haben uns heute noch in Trier gehalten. Der 4.Tag mit permanentem Sonnenschein, (sind wir dieses Jahr ja schon seit April gewöhnt ) mit Schecker habe ich einen wunderschönen Spaziergang an der Mosel unternommen. Danach gab es Fresschen !!

Danach waren wir dran , Frühstück mit Moselblick !!

Danach wollten wir uns den Dom ansehen. Schecker hatte WoMo Wache und wir haben uns 3 Std rumgetrieben. Bei dem super Wetter machte das richtig Spaß. Hier ein paar Fotos

Wanderweg an der Mosel
Römerbrücke

Marktkirche Sant Gangolf
Weihnachtsmarkt ist schon vorbereitet
Das ist der Dom

Kreuzgang

Auf dem Rückweg haben wir ein schönes Café gefunden und haben Café und Kuchen genossen. Schecker wartete schon auf uns und ich habe gleich noch einen Hundespaziergang nachgeschoben. Am Spätnachmittag wurde Entsorgt, Wasser getankt und der Start für morgen früh vorbereitet !

Ein Gedanke zu „Einen Tag in Trier“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.