Alle Beiträge von thxcpv

Wir, Caus-Peter geb. 18.04.1948 und Heidrun geb.06.02.1951 beide in Rostock. Camper seit frühster Jugend. Seit 4 Jahren im Ruhestand , .... naja ob man es Ruhestand nennen kann ,das Leben auf einem Bio- Bauernhof mit 4 Ferienwohnungen ??!! Aber wir fahren gerne ab November mit unserem Wohnmobil durch Europa.

Rückfahrt nach Deutschland

Es steht jetzt die Rückreise in die Heimat an aber den Radweg „Via Verde“ von Benicassim nach Orpesa mussten wir noch einmal abreiten!! Ein beeindruckendes Erlebnis.

Es wurde alles eingepackt und zur Abreise vorbereitet.

Einen Termin zum PCR Test im Labor in Benicassim haben wir uns über die Reception vom Campingplatz geholt. Montag der 12.04.2021 um 11.15 Uhr war es soweit und es gibt jetzt kein Zurück mehr !! Also Montag früh aufgestanden, gefrühstückt, von den Nachbarn verabschiedet und ab zum Lidl in Benicassim zum einkaufen . Um 11.00 Uhr waren wir im Labor

und kurz danach war es erledigt. Preis pro Person 70,00€. Der Befund kommt als PDF-Datei per Email. Wir sind dann sofort in Richtung Frankreich gestartet. In Bernicarlo haben wir dann noch Gas getankt !

Als Stellplatz haben wir einen Bauernhof bei Roses gewählt !

Unterwegs kamen dann auch die Befunde vom Labor per Email bei uns an. Wir haben uns auf dem Stellplatz für eine Nacht eingerichtet und den Hofladen besucht.

Die Landschaft war hier traumhaft und man konnte super wandern mit dem Hund.

Am Abend habe ich dann die Befunde, beide natürlich negativ, sicherheitshalber noch ausgedruckt!!

Am nächsten Morgen sind wir früh um 06.30 Uhr aufgestanden dann Frühstück gegessen und noch einmal einen großen Spaziergang in der tollen Landschaft unternommen. Um 08.30 Uhr fuhren wir los an blühenden Rapsfeldern vorbei !!

Bei Perpignan gab es die erste Pause.

Dann waren die Pyrenäen in Sicht und die Grenze nicht mehr weit !

An der Grenze (erste Mautstation) standen 3 Polizisten aber es gab keinerlei Kontrollen!! Also weiter ging es immer auf der mautpflichtigen Autobahn. Wir sind bis hinter Lyon gefahren und haben auf einem tollen Autobahnrastplatz mit Campingplätzen und Entsorgung wunderbar übernachtet ! Coolio fühlte sich auch wohl !

Am nächsten Morgen sind wir wieder früh aufgestanden denn es sollte bis Luxemburg gehen ! Vor Dijon haben wir eine Pause eingelegt

und am frühen Abend haben wir dann Luxemburg erreicht. Es gab keinerlei Kontrollen von Spanien bis Luxemburg und auch nicht nach Deutschland ! Wir sind den Stellplatz an der Mosel in Luxemburg angefahren, leider war er schon voll!! In Luxemburg war alles geöffnet , ein Anruf bei einem Stellplatz an der Mosel auf der anderen Seite ;…., alles geschlossen !! Ok, …wir haben uns noch eine Pizza vom mobilen Pizzabäcker gegönnt bevor wir dann gleich noch weiter nach Deutschland sind. Es war schon spät geworden und auf den deutschen Autobahn war wieder die Hölle los ,also haben wir bei Merzig einen tollen Platz auf der Autobahnraststätte gefunden und super geschlafen !!

Also Freunde , Deutschland hat uns wieder !

Ein frohes Osterfest

Trotz mehrerer Überwinterungen in Spanien sind wir dieses Jahr das erstmal zu Ostern hier.

Gründonnerstag

Am Donnerstag ist Markttag und wir haben uns den Markt in Benicâssim einmal angesehen. Er ist sehr groß gestaltet ,so das Menschansammlungen vermieden werden.

Wir haben noch ein paar Kartoffeln mitgenommen denn heute soll es Kartoffelpuffer geben !

Wir waren gerade mit dem Essen fertig da kam Daniel Schaffner mit seinem Elektrorollstuhl vorgefahren! Wir hatten uns gestern auf Facebook ausgetauscht das wir jetzt auch in Benicâssim sind. Danke Daniel, es war mal wieder schön Dich persönlich getroffen zu haben ! Ich habe vergessen zu fotografieren, hier ein Bild aus dem Archiv !!

Am Nachmittag haben wir dann beim Spaziergang wilde Mandelbäume gesehen mit gutem Fruchtansatz !

Man merkte das es Ostern wird denn viele Spanier reisten so langsam an. Aber es herrschte hier im oberen Bereich des Platzes kein Enge ,nur in die Stadt oder auf die Promenade sollte man die Feiertage aus Infektionsschutzgründen nicht gehen !!

Karfreitag

Wir haben die Feiertage ruhig angehen lassen ! Morgens Hundespaziergang , dann ausgiebiges Frühstück in der Sonne und dann die Beine hoch halten. Das Wetter war einfach spitzenmäßig. ! Am Karfreitag isst man Fisch und darum gab es heute gebratenen Lachs !!

Danach war ein kleines Schläfchen notwendig, ich im WoMo und Heidrun in der Sonne. Heute haben wir wilde Mandarienenbäumchen auf unserem Hundespaziergang gesehen.

Zum Abschluss des Tages haben wir uns den Campingplatz mal von oben angesehen !

Ostersonntag

Heidrun hat die Nachbarn zum Nachmittag zum Ostertrunk eingeladen und Kuchen musste auch noch sein. Meine Backfee bei der Arbeit !

Danach war ich dran mit Mittag kochen. Es gab Schweinefilet mit Salat !

Ein Glück das nicht jeder Tag Sonntag ist denn die vielen Leckereien könnten aufs Gewicht schlagen ! Und nicht lange, dann gab es Heidrun Apfelkuchen mit Sahne

und obendrauf noch 1,2 oder auch 3 Baileys !

Es war eine nette und lustige deutsch , niederländische Gesprächsrunde ! Danke das Ihr da wart ! Der Tag wurde mit einer Wanderung in die Berge abgeschlossen .

Jetzt kann Ostern kommen

27.03. Sonnabend

Heidrun hatte heute morgen Lust auf Brötchen

und so gab es ein gemütliches Frühstück! Coolio bekam Besuch von seinem Nachbarn, es war einfach putzig !

Am Nachmittag noch einen Spaziergang durch Tarvernes gemacht.

Leider ist hier noch Winterbetrieb und alles zu !!

28.03. Sonntag

Am Sonntag arbeiten geht ja gar nicht aber die Druckpumpe springt mehrmals kurzzeitig unkontrolliert an ! Also es muss was undicht sein . Ich habe schon etwas in Verdacht. Es wird wieder die Warmwasserzuleitung zum Küchenhahn sein. Ich hatte es schon einmal . Also ran an die Arbeit !

Den Schlauch kurz nachgesetzt und eine neue Schelle und es läuft wieder oder besser gesagt ,es läuft nicht mehr unkontrolliert !!

Montag 29.03.

Mit Coolio einen Spaziergang mit Hochhausblick gemacht !

Heute nun das zweite Malheur, der Dyson Akkustaubsauger hat den Geist aufgegeben. Es liegt am Akku und oder am Netzteil ! Habe noch versucht es zu reparieren ; ohne Erfolg.

Ohne Sauger geht es ja garnicht bei einem Hund mit an Bord. Da müssen wir eine Zwischenlösung finden ! Heidrun hatte ein Tief, das Wetter stimmte nicht, der Ort war total tot, keine Geschäfte und Gaststätten offen. Alles noch im Winterschlaf und es musste ein neuer Platz her !!

Dienstag 30.03.

Nach dem Frühstück wurde bezahlt und es ging sofort weiter! Wir haben uns einen Campingplatz in Benicâssim ausgesucht.

Die Fahrt war entspannt und ohne Probleme! Die Rezeption war nicht besetzt aber ein deutscher Camper hat uns Tips gegeben! Wir konnten einen tollen Platz mit viel Freiraum finden! Im Winter bekommt man hier immer zwei zusammenhängende Plätze für einen Preis ! Hier die Preisliste :

Wir haben uns eingerichtet!

Wir sind sehr zufrieden hier und haben nun den Platz für Ostern gefunden 🐣!! Der Strand ist gleich über die Straße, der Radweg Via Verde ist hier direkt vor Ort und die Promenade mit Ihren Villen ist toll !!

Die Gaststätten und Geschäfte sind offen, hier können wir noch viel erleben !

Mittwoch 31.03.

Früh aufgestanden, gut gefrühstückt und ab mit dem Rad ins Centrum von Benicàssim. Über den Fahrradweg kommt man ohne Autoverkehr in die Innenstadt, super !!👍 Wir waren begeistert von dem Flair des Städtchens!

In einem Café haben wir uns auch Kaffee und Kuchen gegönnt!

Durch den längeren Aufenthalt in Spanien brauche ich Nachschub von meinen Augentropfen gegen den grünen Star.

Wir haben sie ohne Rezept in der ersten Apotheke bekommen ! Am Spätnachmittag dann noch einen ausgiebigen Spaziergang mit Coolio unternommen !

Wir wünschen Euch allen ein tolles Osterfest und bleibt schön gesund !

Lockdown ausweichen und Rückreise vertagen

Nach dem chaotischen Lockdownversuch für Ostern bei uns zu Hause bleiben wir erst einmal noch bis Ostern hier und dann geht es langsam Richtung Heimat!? Die Tage sind wieder schnell vergangen und was macht man so ? Vorwiegend die Sonne genießen,

gemütlich Frühstücken

und außerdem liegen auch Haus- und Reparaturarbeiten an ! Heidrun hat immer was zu räumen !!

Am Dienstag kam bei Martin die Lieferung von Ten Haaft an und wir haben uns rangemacht sie anzubauen. Er hat sie ohne Parabolspiegel bestellt. Die alte wurde ausgebeult und so konnte man 100,-€ sparen. Also als erstes die Steuerkabel angeschlossen und die Einheit wieder auf die Grundplatte geschraubt. Dann musste sie ausgefahren werden damit man den Spiegel wieder anschrauben kann. Es klappte alles gut und die Oyster 85 Vision lief wieder !!

Am Abend luden Karin und Martin zur Weinprobe ! Sie waren glücklich das wieder alles lief !

Mittwoch 24.03.

Morgen wollen wir weiter denn 3 Wochen Eisberg- und Brokkolifelder haben gereicht ! Also alles einpacken und sich zur Weiterfahrt vorbereiten .

Weiterhin mussten wir noch Kakteen besorgen. Sonja Bucha hatte welche bestellt und die Schwiegertochter soll auch welche bekommen.

Vielleicht kommen wir ja bei Sonja auf dem Rückweg vorbei ?! Am Abend gab es noch den letzten Platzspaziergang mit Coolio !!

25.03. Donnerstag

Heidrun wünschte sich Strand dicht am Stellplatz und so sollte es hierher gehen !

Nach dem Frühstück wurde entsorgt und sich von Karin und Martin verabschiedet! Die Navi wurde hoch gefahren und es ging los !!

Beim Mercadona in Mazarrón noch eingekauft und dann las Rollen !! Gegen 15.30 Uhr waren wir am Stellplatz und haben uns dann häuslich eingerichtet . Weiter ging es dann auch gleich zum Strand mit Coolio. Er war sehr begeistert über diesen vielen Freiraum am Strand und hat sich richtig ausgetobt !!

Die Rezeption war nicht mehr besetzt an diesen Nachmittag und so haben wir uns am nächsten Morgen angemeldet!

Sonnabend 26.03.

Heute haben wir es ruhig angehen lassen. Frühstück und ausgiebige Spaziergänge waren angesagt. Wir haben sogar Dekozweige pflücken können !!

Gegen Mittag kam ein Obstverkäufer auf den Platz und wir haben 2 Kilo Erdbeeren gebunkert!

Heidrun bekam sofort Lust auf Backen und eine Erdbeertorte im Omnia war angesagt !

Das wird ein lecker Schmäuschen !!!!

Ja Freunde, von Bestellungen und Lieferungen außer Haus bitte ich abzusehen 🙏 !!!

Bleibt alle schön gesund, bis in den nächsten Tagen !!!

Sonne, Strand, netter Besuch aber auch Regen

13.03.-18.03.2021

Sonnabend begann der Tag mit einem super Frühstück in der Sonne !

Im Bioshop haben wir echte Landblutwurst bekommen. Im Naturdarm und geschmacklich super !!

Das Wetter meinte es wieder sehr gut !!

Am Vormittag waren Karin und Heidrun in der Stadt und ich habe mit Martin seine Ersatzantenne aufgebaut.

Er hatte seine Oyster am Mercadona geschrottet ! Die Ausfahrt war nicht hoch genug !!!

Zum Mittag gab es Brokkoli 🥦 mit Bratwurst !!

Der Nachmittag wurde zum großen Hundespaziergang genutzt ! Erst ging es durch abgeerntete Brokkolifelder und dann an modernen Gewächshäusern vorbei !!

Auf dem Rückweg gab es noch das Sonnen- und Wolkenspiel !

Sonntag hatten wir uns einen Ausflug nach Bolnuevo vorgenommen. Wir wollen mit dem Rad fahren aber nicht auf der Hauptstraße. Also ging es über Feldwege, Google Maps hat uns geholfen !

Wir haben uns an den Strand gesetzt und es war ein ganz toller Sonnenschein. Nur ärgerlich das wir die Badesachen nicht mit hatten !

Montag hatten sich Gutrun und Gerd angemeldet. Sie sind auf der Rückfahrt und wollen uns kurz besuchen ! Gegen 10.30 Uhr rollten Sie schon auf den Platz.

Wir haben uns sehr gefreut und es gab viel zu erzählen! Für Mittagsschlaf war keine Zeit denn Ulli und Wolfgang haben zum Prosecco geladen. Sie wollen am Mittwoch in Richtung Heimat starten und wir haben gemeinsam den Abschiedstrunk genossen.

Am Spätnachmittag waren dann die Hunde dran . Coolio und Don waren wie verrückt auf Toben !!

Dienstag sind die Damen mit dem Rad kurz einkaufen gefahren und ich habe Goulaschsuppe und Hefeklöße mit Blaubeeren zum Mittag für uns 4 vorbereitet !

Am Nachmittag dann noch einmal mit den Stubentigern unterwegs gewesen !

Mittwoch haben Gudrun und Gerd noch einen Tag verlängert und die Frauen waren gleich noch 2 x in der Stadt mit dem E-Bike.

Wir Männer haben uns 2 Cola -Rum gegönnt

und ein bisschen fachgesimpelt über Wohnmobile. Die Frauen hatten sich auch viel zu erzählen bei einer Flasche Sekt !

Am Donnerstag früh sind die beiden weitergefahren. Danke für den Besuch, es waren tolle Tage !!

Wir haben Entsorgt und sind zum Aldi mit WoMo gefahren !

Uns hat dann der angesagte Regen voll erwischt !!

Wir hatten natürlich die Stühle mit Kissen draußen gelassen und es war alles total Naß. Viel ist nicht mehr passiert bei dem Wetter, nur mit dem Hund sind wir dann noch zweimal raus !!!!

Von Regen , Sonne und sonstige Annehmlichkeiten

07.03.-12.03.2021

Sonntag hat es mächtig geregnet! Beim Spaziergang mit Coolio wurden wir richtig Naß !!

Am Montag hatte Karin und Martin zum Kaffee geladen ! Zu Gast auch Ulli und Wolfgang. Karin hatte einen Kuchen selber gebacken , einfach lecker !!!!.

Am späten Nachmittag noch ein wenig entspannt!!

Dienstag war wieder mal Entsorgungstag. Diese Arbeit macht bei der riesigen Entsorgungsstation richtig Spaß!

Heidrun hatte Marmelade kochen auf dem Plan. Es soll engl. Orangenmarmelade gekocht werden !

Mittwoch stimmt das Wetter wieder, …wir genießen es !

Bei dem Wetter macht auch ein Spaziergang richtig Spaß!! Coolio genießt es !

Wir sind durch riesige Eisbergsalatfelder gegangen und konnten Erntetechnik sehen !

Donnerstag Vormittag Sonne genießen

und ab Mittag Radtour nach Puerto de Mazarrón gestartet !

Karin und Martin waren auch dabei . Wir sind auf der Promenade mit dem Fahrrad gefahren

und haben uns dort eine kleine Gaststätte gesucht.

Die Frauen waren noch am Strand und mit den Füßen im Wasser .

Es war ein toller Nachmittag !

Freitag war Einkaufen geplant und zwar mit dem Wohnmobil. Bevor es los ging noch entsorgt und dann zu Mercadona in Mazarron gefahren. Weiterhin wollen wir noch zur Cooperative Coato in Totana ! Hier werden regionale Bio Erzeugnisse angeboten.

Die Strecke fährt sich super ! 13.00 Uhr waren wir dort !

Wir haben interessante Produkte gefunden. Honig, Olivenöl, Seife und Wurstwaren !

Bei sommerlichen Temperaturen fanden wir noch eine LKW Waage auf diesem Gelände. Wir sind gleich mal rauf gefahren .

Das Ergebnis ist super !!

Ist : 4880 kg Max: 5500 kg

Alles im grünen Bereich ! Mit dieser Gewissheit ging es zurück zum Stellplatz . Gegen 15.00 Uhr waren wir wieder am Platz und es gab erst einmal Mittag und Coolio bekam wieder Besuch von seinem spanischen Freund !

Am Abend wurde die Drohne noch einmal kurz gestartet für einen kleinen Überblick von oben !

Ja Freunde, so vergeht die Zeit und wir wünschen Euch allen ein wunderschönes Wochenende !!

76 km Richtung Süden !!

05.03.-06.03.2021

Freitag kamen Karin und Martin kurz vom Stellplatz Camperpark Mazarron zurück um in Mar Menor zu kündigen und die 2 Testtage die sie in Mazarron verbracht hatten zu bezahlen . Ihnen hat es auf dem neuen Stellplatz in Mazarron sehr gefallen und deshalb haben wir uns entschlossen uns auch den Stellplatz anzusehen. Also alles eingepackt und kurz vorm Mittag sind wir dann gemeinsam gestartet. Die Strecke war nicht sehr lang!

Die Fahrt war sehr entspannt ! Martin war unser Guide !

Kurz vorm Ziel sind wir noch im Mercadona einkaufen gewesen .

Der erste Eindruck vom Platz war schon super. An der Reception

hat man uns Vorschläge für einen Stellplatz gemacht und wir suchten uns einen aus ! Zwischen jedem Fahrzeug musste ein Platz frei bleiben. Dies war sehr angenehm , denn man hatte dadurch reichlich Platz und auch einen guten Sicherheitsabstand !!

Wir haben uns eingerichtet und um 15.00 Uhr gab es bei uns Kaffee und Kuchen und Karin und Martin waren unsere Gäste.

Nach dem Käffchen haben wir uns den Stellplatz genauer angesehen. Hier noch ein Video vom Stellplatz!

Heute am Sonnabend war noch Wäsche angesagt. Waschmaschine kostet 3,5 € pro Waschgang ubd Trockner 3,00€ ! Das Wetter ist nicht sehr stabil aber wir haben die Wäsche trocken bekommen.

Zum Tagesabschluss gab es noch eine Erkundungsrunde im Außenbereich mit Coolio.

Alltag beim Überwintern

24.02.-04.03.2021

Mittwoch, Donnerstag. Die Sonne hält sich immer noch zurück und was macht man bei dem Wetter ? Spaziergänge mit Käffchen-Einlage,

einen Fleischer suchen, wo man ein ordentliches Kotelett bekommt und nicht die „spanischen“ Scheibletten aus dem Supermarkt kaufen muss

und kochen geht immer ! Es gibt Koteletts mit Rosenkohl !

Am Nachmittag noch den Laptop von Ulli und Wolfgang repariert,

und Heidrun ist jetzt auf dem Häkel- Trip !

Ein Foto mit Abendstimmung rundet den Tag ab !

Freitag, Sonnabend. Der Wind war ziemlich stark und es war ideales Surf- und Skitewetter !

Da kommen Erinnerungen aus den 80 iger Jahren hoch !

Zum Frühstück am Sonnabend hatte Heidrun Brötchen gebacken.

Wir haben uns schon einmal ein bisschen Informiert wie es mit den Corona PCR-Test für die Rückreise über Frankreich laufen soll und vor allem wo kann man einen PCR-Test bzw. Schnelltest machen lassen. Hier mal 2 Varianten.

Die weitere Entwicklung wird zeigen wie wir den Rückweg antreten werden . Am Mittag gab es dann einen Hundespaziergang

und danach Burger mit einem Absacker und einer Verdauungszigarette.

Am Abend stellten wir fest, das der Geber für den Füllstand des Fäkalientaks defekt sein muss. Er rührte sich schon seit Tagen nicht !!

Sonntag früh dann gleich zur Entsorgungsstation gefahren und Entsorgt, ..es war knapp vorm Überlauf !! Da die Sonne immer noch nicht raus kam und der Wind auch noch kräftig blies, haben wir uns noch einmal quer zum Wind umgestellt !! Jetzt bietet das Wohnmobil einen super Windschatten !

Es sind die Tage viele abgefahren und ein Wasserplatz war wieder frei !! Jetzt ging es erstmal an den Ausbau des Gebers und an dessen Reinigung!

Danach getestet und er müsste wieder funktionieren! Heidrun hat auch noch gleich das ehemalige Kassettenfach gesäubert, welches ja nach dem Umbau auf Zerhackertoilette nur noch für Servicezwecke genutzt wird !

So Arbeit getan und zum Mittag heute mal wieder Burger aber in XXL Fomat.

Nachmittags musste Heidrun noch Ihren „Garten“ gießen.

Montag nun endlich Heidruns E-Bike zum Service gebracht! Nach Ihrem Sturz war im Vorderrad eine kräftige Acht, die Gänge schalteten nicht mehr richtig und die Rückleuchte musste überprüft werden. Die Wahl fiel auf „CostaBici“ in Alcázares .

Eine gute Wahl, nach 2 Tagen war es fertig für 22,-€ !! Am Dienstag war der Kühlschrank mal wieder dran mit abtauen

und der Stoff am Hubbett musste einen kleinen Flicken bekommen. Es gab eine Scheuerstelle von der täglichen Benutzung!

Ja Freunde so vergeht die Zeit und heute am Mittwoch ist endlich die Sonne wieder da und es gibt Rückstau bei den Waschautomaten. Heidrun musste sich mit Ihren 3 Füllungen mit Wartezeit einreihen .

Action, Gartenarbeit und Tagesausflug

Freitag 19.02.2020

Das Wetter lässt zu wünschen übrig, es fehlt einfach die Sonne und bis auf Hundespaziergänge passierte nicht viel !!

Am Sonnabend kommen fast immer die Spanier mit Ihren Jetski hier zum Strand und dann brummt der Bär !!

Bei Wasserplatz sitzt man in der ersten Reihe !!

Sonntag sind wir nach dem Entsorgen mit dem Wohnmobil zum Markt gefahren und haben etwas Gemüse gekauft. Geparkt haben wir etwas vorher und sind ein Stück zu Fuß gelaufen!

Dann ging es zum Lidl um ein paar Stiegen Wasser zu holen und natürlich darf ein Stück Kuchen nicht fehlen !

Zurück auf unserem Stellplatz gab es erst einmal Mittag !!

Schweinefilet mit grünen Bohnen

Am Nachmittag musste Heidrun Ihr Stellplatzgarten auf Vordermann bringen

und ich habe mit Coolio gekuschelt !

Montag war Heidrun nicht zu halten ; Putztag!!!

Dienstag haben wir uns entschlossen einen Ausflug mit Wohnmobil zum Leuchtturm „Faro Cabo de Palos“ und weiter bis zum Ende der Landzunge zu machen . Nach dem Frühstück ging es los !

Die Anfahrt zum Leuchtturm hatte die Navigation nicht optimal gefunden. Ein spanischer Fischer sagte uns wir könnten in die gesperrte Straße einfahren und es hat super geklappt !!

Am Leuchtturm ist ein Parkplatz, allerdings in PKW Größe aber es ging. Die Polizei fuhr sogar eine Runde und hatte keine Beanstandungen!!

Der Parkplatz hat eine tolle Sicht aufs Mittelmeer!

Wir haben den Berg erklommen und die tolle Aussicht genossen.

Weiter ging es durch La Manga ,die Landzunge weiter hinauf bis zum Verkehrsende !

Hier gibt es einen kostenlosen Stellplatz ohne Alles ! 4 Mobile standen dort schon.

Wir haben eine kleine Wanderung zur Stelle gemacht , wo sich das Mittelmeer und das Mar Menor austauschen !

Dann haben wir den Rückweg angetreten und es gibt nur einen , so wie wir gekommen sind müssen wir auch zurück !

Es ging aber nicht gleich nach Hause. Als erstes haben wir noch von unserem alten Stellplatz „La Ribera“ Orangen geholt und zwei T-Shirt gekauft ,

Getankt für 0,99 €/ Liter und von Mc Donalds unser Abendbrot geholt !

Dann ging es nach Hause und ein erlebnisreicher Tag ging zu Ende !!!

Umzug auf Wasserplatz und das Leben genießen !

Die Zeit vergeht wie im Fluge, schon wieder eine Woche vorbei ! Alltagsaufgaben nehmen uns in dieser Zeit mehr in Beschlag. Gaststätten in Murcia waren geschlossen, in Alcázares waren sie offen und so wechselt das je nach Infektionszahlen ! Da wir eh keine großen Gaststättengänger sind meiden wir sie zur Zeit meistens ! Also , morgens mit Coolio eine Runde gehen und den Sonnenaufgang genießen.

Frühstücken und in der Sonne auf Betriebstemperatur kommen,

dann Mittag vorbereiten

und auch kochen !

Danach hat man sich eine Pause verdient !

Hundchen füttern,

noch eine große Runde mit Coolio gehen und der Tag ist fast vorbei !

Sonntag war Valentinstag

und ich konnte einen Wasserplatz für meine geliebte Heidrun besorgen . Es war Ihr großer Wunsch in der erste Reihe zu stehen, also Montag früh ging es los. Die Österreicher fuhren um 9.00 Uhr los und wir sind sofort umgezogen.

Es klappte alles super und in einer Stunde war alles eingerichtet !!

Waschtag musste auch mal wieder sein !

Es gab aber auch eine kleine Flugschau zwischendurch !

Donnerstag haben wir den Hundespaziergang etwas ausgeweitet und sind bis zur Gaststätte „Spinosa“ an der Promenade gegangen. Hier kann man gemütlich mit großem Abstand in der Sonne sitzen und ein Käffchen genießen!! Traumhaft !

Das Leben ist schön, genießt es und bleibt gesund !!!