Besuch Warnemünde und Rückblick auf unsere Coronaerkrankung

22.03.2020

Das Wetter mit 11 Stunden Sonne lockt einfach zu einer Spritztour ein. Bevor es los geht war erst mal wieder Wohnmobil waschen angesagt.

Gewaschen habe ich bei meinem Sohn in Kätwin und da können wir gleich noch einen Blick auf das Projekt „Feuerwehr“ erhaschen !

Möbelbau ist bis auf den Küchenschrank Fertig
Unterbau vom Küchenblock

Am nächsten Tag nach dem Mittag ging es los in Richtung Warnemünde zur Mittelmole. Wir waren gespannt ob es noch freie Plätze gab ! Wir waren überrascht , es gab noch einige freie Plätze.

Es gab wieder viel zu sehen auf und am Wasser!

Heidruns Schwester hatte heute Geburtstag und so ging es dann am Nachmittag zum Kaffee. Auf dem Weg dorthin kamen wir an einem Fischbrötchen nicht vorbei. Ein Platz in der Sonne gab es auch und so konnte man noch einen Augenblick entspannen.

Am Abend ging es dann zurück zum WoMo und Coolio war dann dran mit seinem Spaziergang .Der wunderbare Tag wurde dann mit einem Glas Wein abgeschlossen.

24.03.2022

Wir haben wunderbar geschlafen und am Morgen habe ich frische Brötchen vom Bäcker und frische Flunden vom Fischer geholt . Heidrun war inzwischen mit dem Hund gegangen. Es gab ein wunderbares Frühstück bei bestem Sonnenschein!

Heidrun ist dann noch einmal zu Ihrer Schwester gegangen und ich habe das Rollo vom hinteren Dachfenster repariert ! Am frühen Nachmittag ging es dann noch einmal an den alten Strom zum Fischbrötchen und Eis essen. Als Abschluss mussten wir noch einmal an den Strand und die tief stehende Sonne genießen!

Am Abend ging es dann wieder zurück nach Hause. Wir haben für 28 Stunden 23,50 € bezahlt.

Corona 2022

Diesen Winter sind wir nicht nach Spanien gefahren da unser WoMo lange in der Werkstatt war. Die zwei Corona- Jahre zuvor waren wir im Winter immer in Spanien und hatten kein Corona trotz keiner Impfung und dieses Jahr mit mehreren Impfungen hat es uns erwischt. Wir waren ab dem 11.02.2022 mit dem WoMo in Ribnitz-Damgarten .

Das Wetter war toll und wir haben hier frischen Fisch geholt und es uns gut gehen lassen.

Am 13.02.2022 bekam Heidrun dann Fieber .

Ich musste Krankenschwester spielen !

Einen Tag später hatte ich trockenen Husten und ein wenig Schnupfen! Naja, Erkältung dachte man früher ! Heidrun hatte dann doch höheres Fiber bekommen und bei mir waren die leichten Symptome nach 3 Tage wieder weg. Heidrun hatte noch 4 Tage mehr Beschwerden. Wir sind dann wieder nach Hause gefahren und haben den Hausarzt angerufen und hatten dann am 16.02.2022 einen Testtermin bei Ihm bekommen. Das lief super und unkompliziert ab. Wir bekamen einen Zettel mit QR-Code ausgehändigt den wir in die Corona Warn App eingescannen mussten und so hatten wir das Ergebnis schon am frühen Nachmittag auf dem Handy, noch vor dem Arzt !

Soviel zur Digitalisierung, dies klappte super mit der Corona-Warn-App. Ansonsten ist die Corona-Warn-App ein Flop ! Damit war es auch schon vorbei mit der Digitalisierung in unserem noch von Faxen dominierten Land !

Der Arzt sagte uns , wir bekämen noch Bescheid vom Gesundheitsamt und informierte uns dann noch das wir 7 Tage in Quarantäne bleiben müssten.

Am 23.02.2022 rief dann ein Subunternehmen vom Gesundheitsamt an und glich die Daten ab, wie auch ob wir geimpft sind und wie oft und mit welchem Impfstoff. Die Quarantäne war ja auch nun schon fast vorbei und auf die Frage ob es ein Genesenzertifikat geben würde sagte man mir sie seien nur ein Subunternehmen und wüssten das nicht . Ein digitales Zertifikat für Genesung zum Einscannen aufs Handy gibt es wohl nicht und auch eine analoge schriftliche Form wohl auch nicht ! Auf jeden Fall habe ich noch keins bekommen .Am 03.03.2022 waren wir dann bei uns in Tessin zum Schnelltest mit dem Ergebnis wieder Corona Negativ !

Am 05.03.2022 (man beachte das Datum) bekamen wir dann ein Schreiben vom Gesundheitsamt , das wir bis 25.02.2022 in Quarantäne bleiben müssen !! Ich glaube Deutscher geht es nicht !!

Es ist einfach nur traurig das man nach gut 2 Jahren Corona immer noch kein effektives Werkzeug in der Hand hält. Also es gibt viel zu tun und mögen wir die jetzigen wilden und mit viel Kriegsgeschrei übertönten Zeit gut überstehen !!

4 Gedanken zu „Besuch Warnemünde und Rückblick auf unsere Coronaerkrankung“

  1. Hallo zusammen
    schön wieder von Euch zu hören und zu vernehmen, dass es Euch wieder gut geht. Habe mir schon Sorgen gemacht, da ich lange nichts mehr von Dir gelesen habe. Wir leben seit Mitte Oktober 2021 im Wohnmobil. Übetwintert haben wir wieder in Spanien. 2 Monate in Calpe. Ende Januar 2022 ging es dann wieder auf Reisen. Richtung Gibraltar und dann noch einen kurzen Abstecher an die Algarve. Jetzt sind wir auf dem „Heimweg“.
    Ostern verbringen wir in der Schweiz. Familie besuchen und ein paar Termine abarbeitenden.
    Ende April nehmen wir unsere 1. grosse Reise unter die Räder – es geht ans Nordkap.
    Mitte/Ende August müssen wir wieder in der Schweiz sein. Wir werden zum ersten Mal Grosseltern.
    Danach geht es wieder Richtung Spanien/Portugal zum Überwintern.
    Wir wünschen Euch gute Gesundheit und viele schöne Reisen.
    Liebe Grüsse aus Badajoz
    Roland und Christa

    1. Hallo Christa , Hallo Roland,
      Das hört sich ja gut an. Es freut mich das Ihr Euren Traum verwirklicht hab ! Wir wünschen Euch wunderbare Reisen. Wir werden ab Ostern einen kleinen Polentrip machen. Ende Juni geht es mit 3 Generationen hoch nach Norwegen. Mein Sohn fährt einen Pössel und unsere große Enkeltochter fährt die ausgebaute Feuerwehr ! Ja im Herbst geht es unbedingt wieder nach Spanien .
      Wir wünschen Euch viel Freude in Eurem neuen Zuhause und viel Gesundheit .
      Heidrun & Claus-Peter

  2. Meine Mutter hat das Gesundheitsamt noch nicht mal angerufen. Sie hat nur ein Schreiben bekommen, dass sie in Quarantäne für 7 Tage muss und sich dann frei testen kann. Auf Nachfrage zwecks Gesundheitsamt, wurde gesagt, dass der Genesensnachweis innerhalb von 2 Wochen zugeschickt wird. Das ist nun auch schon wieder 2 Monate her, es kam immer noch nichts. Den Genesensnachweis haben wir uns nun in der Apotheke ausstellen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.