Die Sonne kommt und wir fahren ein paar Tage auf den Darß !!

Ohne Spanien im Winter hat man Sonnendefizit und das müssen wir ein bisschen angleichen. Der Wetterbericht zeigt viele Sonnentage voraus

und los ging es am Sonnabend den 26.02.2022 in Richtung Darß zur Ostsee und an den Bodden !! Erste Etappe war Ribnitz-Damgarten, ein Stellplatz am Jachthafen zur Zeit für 0,00€ !

Hier gibt es einen tollen Fischladen mit Gastättenanschluss wo wir uns frischen Fisch (diesmal Seehecht) für den nächsten Tag gekauft haben und noch gleich Räucherfisch (schwarzer Heilbut) für den Abend . Da es schon Mittagszeit war gab es noch gleich für jeden ein dickes Fischbrötchen auf die Hand. Dann sind wir in Ribnitz zum Einkaufscenter gefahren wo man wunderschön in der Sonne stehen konnte. Es wurden ein paar Lebensmittel eingekauft und natürlich darf ein Stück Kuchen nicht fehlen ! Zum Spätnachmittag ging es wieder zu unserem Stellplatz am Yachthafen zurück! Wir haben wunderbar geschlafen.

27.02.2022

Ich bin früh gleich mit Coolio gegangen und Heidrun hat frische Brötchen und Kuchen besorgt! Dann haben wir bei tollem Sonnenschein im Wohnmobil ausgiebig gefrühstückt ! Es ging dann weiter auf den Darß. Bei Übergang 19 haben wir den Parkplatz genutzt um an der Ostsee spazieren gehen zu können . Der Platz kostet 2,-€/Std und wurde auch kontrolliert ! Der Mann vom Ordnungsamt hat ein Auge zugedrückt da der Parkplatz sehr leer war denn es sind eigentlich nur PKW erlaubt !

Wir haben den Platz noch gleich zum Mittagessen genutzt .

Weiter ging es dann in Richtung Zingst .

Wir sind dann in Zingst der Straße am Deich am Campingplatz Freesenbruch (geöffnet), Stellplatz Surfschule (geschlossen) und Campingplatz ehemals Leipziger Verkehrsbetriebe (geschlossen) entlang gefahren und haben dann am Übergang 6 einen kostenlosen Stellplatz gefunden !!

Gleich ging es mit Coolio an den Strand. Es gab kaum Wind , spiegelglatte Ostsee und toller Sonnenschein ! Es wurde ein langer Spaziergang bis fast zum Sonnenuntergang !

Der Stellplatz war super aber ohne jegliche Infrastruktur! Die Nächte wurden sehr kalt und so klappte dann am späten Abend das Einfahren der autom. Satschüssel nicht mehr; …festgefroren!! Wir haben wieder sehr gut und ruhig geschlafen !

28.02.2022

Heute wollen wir noch zu unserem Optiker des Vertrauens „Optiker Weinhardt“ in Zingst. Am Nachmittag sind wir dann mit dem Wohnmobil in Zingst eingefahren. Um diese Jahreszeit ist das eine Freude denn jeder Parkplatz ist frei und so haben wir direkt vorm Bäcker geparkt. Brötchen und Kuchen wurde gebunkert , noch mal durch das Centrum gelaufen, ein Eis gegessen und dann ging’s es zum Augencheck zum Optiker. Ergebnis war , das Heidrun den grauen Star erstmal überprüfen sollte bevor wir eine Brille anfertigen lassen! Da wir einen guten Parkplatz in Zingst hatten gab es Kaffee und Kuchen im Wohnmobil . Wir sind dann zurück zum Stellplatz gefahren ohne Sorge das wir keinen Parkplatz mehr bekommen könnten. Es hatten zwar zwei Wohnmobile inzwischen geparkt aber es gab noch reichlich Platz. Ein großer Spaziergang am Strand beendete den Tag !

01.03.2022

Heute ist zwar meteorologischer Frühling aber heute früh waren es minus vier Grad ! Allerdings begann jetzt jeder Tag sofort mit Sonnenschein; ….7 – 9 Stunden am Tag !!! Ich habe gleich mit Coolio eine Deichrunde gemacht und Heidrun hat Frühstück vorbereitet.

Nach dem Frühstück riefen unsere Freunde Claudia und Holger ( jetzt auch Rentner) an und kündigten Ihren Besuch an. Wir freuen uns schon sehr !! Wir haben uns die Zeit im Wohnmobil mit faulenzen vertrieben !

Gegen 13.00 Uhr schlugen die Beiden auf und sie brachten Mettbrötchen und Sekt mit. Beides wurde erst einmal vernichtet und dann ging es über den Strand zur Seebrücke. Weiter in die Innenstadt und dann zum Bäcker und Café Holz ! Hier gab es einen tollen Café und super Kuchen ! Sogar der Hund bekam einen leckeren Kauknochen !!

Frisch gestärkt und erholt ging quer durch Zingst wieder zum Stellplatz, mit vereinzelt tollen Häuseranblicken !!

Ein toller Nachmittag ging zu Ende, wir bedanken uns bei Claudia und Holger und wünschen Ihnen ein schöne Heimfahrt ! Wir müssen jetzt erst einmal die Füße hochlegen , unsere Schritte für den Tag sind erfüllt !!

Die Nacht war wieder sehr ruhig und wir konnten tief und fest schlafen !

03.3.22022

Heute nun fahren wir wieder nach Hause denn morgen haben wir noch einen Arzttermin . Bevor es losgeht geht es aber noch einmal an den Strand !

Den Rückweg haben wir über den Deich genommen mit kleinem Päuschen !

So wir sind wieder am Wohnmobil und starten gleich zur Rückfahrt !

Es gibt noch einen Stopp beim Edekaparkplatz in Dierhagen wo wir Mittag gegessen haben und einen bei Kaufland Bentwisch extra für Heidrun. Ich bin mit dem Hund gegangen und mich dann noch mal bei KFC umgesehen !

Dann ging es nach Hause ! Es waren 5 tolle Tage bei bestem Sonnenschein 🌞!

4 Gedanken zu „Die Sonne kommt und wir fahren ein paar Tage auf den Darß !!“

  1. Grüß euch beide,
    schön zu sehen das es euch gut geht!
    Thema grauer Star, ich bin zwar ca.15 Jahre jünger, aber wurde auch schon vor zwei Jahren an beiden Augen grauen Star operiert und es war wie Weihnachten, als ich die Farben wieder knallig sehen konnte. Weiter alles gute und ein herzliches Servus aus der Steiermark, 1.200 km südlicher, Robert :=))))

    1. Hallo Robert,
      Danke für Deine Nachricht. Uns geht es gut , obwohl uns der „Winter“ in Deutschland zugesetzt hat. Wir konnten ja nicht nach Spanien da unser WoMo lange in der Reparatur war. Trotz Impfungen hatten wir im Februar auch noch Corona aber ich würde Grippe dazu sagen. Ich hatte Husten und Schnupfen und meine Frau hatte noch 2 Tage hohes Fieber ! Nach ein paar 10 Tagen Quarantäne war alles wieder gut. Dieses Jahr soll es ja auch noch nach Norwegen gehen und der Winter wird auf keinen Fall in Deutschland verbracht wenn wir gesund bleiben !!
      Grüße aus dem Norden !

  2. Kunststück, wenn man nur 35 Kilometer fahren muß!!
    Wir fahren auch gerne zum Darß, müßen aber dafür nochmal 700 Kilometer drauflegen!!!

    Schöne Grüße aus Mittelfranken

    Arto-Fahrer Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.