Einbau Kontrollsystem für Reifendruck !!

Heute mal ein kleiner Bericht über Sicherheit beim fahren. Es geht um ein Reifendruckkontrollgerät für Wohnmobile. Bei meinem Dreiachser habe ich besonders an der vorderen Achse so ein bisschen Muffensausen wenn da mal ein Reifenproblem auftritt. So nun endlich habe ich mich für das System „Easydriver Safetyre“ von Reich entschieden.

Das System kostet 89,90 € mit 2 Sensoren. Mir gefällt die schnelle Installation und die Smartphoneanbindung. Mir reicht erst einmal die Überwachung für vorne, die anderen Achsen kommen später dran.

Die Installation war einfach. Erst einmal die Radkappen entfernen ,die Sensoren mit der Batterie bestücken, dann die beiliegende Kontermutter aufs Ventil schrauben und den Sensor mit dem „R“ auf das rechte Rad schrauben. Dies tun wir bei der linken Seite ebenfalls.

Jetzt laden wir uns die easydriver – App runter , registrieren uns und legen ein Wohnmobil an

und als nächstes aktivieren wir die beiden Sensoren indem wir den Code auf den Sensoren einscannen und legen den Druck der Reifen fest. Ich habe vorne von 3,8-4,5 bar eingestellt.

Jetzt geht es an die Radkappen, hier muß die Aussparung für die Ventile vergrößert werden! Ich habe es mit einem Dremel gemacht .

Jetzt passen sie wieder !

Dann ging es an die Probefahrt. Der Reifendruck im Ruhezustand liegt bei 3,9 bar. Wenn man fährt steigt der Druck und die Temperatur auch !

Bei unter-oder überschreiten des eingestellten Druckes gibt es ein Tonsignal und eine Information aus,

Die App bietet noch 2 Sonderfunktionen die für mich interessant sind.

  • Wasserwaage, gut zum ausrichten mit der Luftfederung !
  • Sonnenstandanzeige , gut zum platzieren des Wohnmobils !

3 Gedanken zu „Einbau Kontrollsystem für Reifendruck !!“

  1. Hallo, wie wird die Verbindung zu den Drucksensoren aufgebaut? Über Bluetooth? Weiterhin würde mich interessieren, warum man sich registrieren lassen muss, und ob eine ständige Internetverbindung notwendig ist. Vielen Dank vor ab, Thomas.

  2. Hallo Claus-Peter,
    mein WoMo verfügt zwar schon seit rund 15 Jahren über ein nachgerüstetes elektronisches Reifendruckkontrollsystem, aber nicht über ein so fortschrittlich smartes. Ich denke über eine Umrüstung nach.
    LG Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.