Die Sonne ist wieder da und der Apple HomePod Mini endlich auch !!

Sonntag 09.01.2021

Sie ist wieder da, die Sonne !

Es lag Entsorgung an und so sind wir gleich im Anschluss zum Aldi gefahren ! (Sind am Sonntag geöffnet) Wir brauchten 3 Stiegen Wasser und das macht sich mit dem Fahrrad nicht so gut .

Danach mussten wir noch Geburtstagskarten einstecken und suchten einen Briefkasten. Die Temperatur war schon recht ansprechend !

Heidrun konnte nicht nein sagen bei diesem Blumentopf !!

Am Nachmittag war dann Sonnen angesagt !

Ach ja, am Sonnabend ist mein Apple HomePod Mini endlich angekommen und es ergaben sich ein paar kleine Umbauarbeiten !

USB C Buchsen habe ich noch nicht im Wohnmobil und Adapter auch noch nicht ! Also muß ich erst einmal das 220 Volt Netzteil mit 20 Watt nehmen. Mir fehlte aber eine 220 V Steckdose in Tischnähe, also ran ans Werk !

Kabel verlegt !
Loch eingefräst !
… und fertig !!

Den Adapter USB A auf USB C muß auch noch besorgt werden. Dann kann ich versuchen ob der HomePod Mini mit der geringeren Wattzahl der USB A Buchsen auch läuft ! Zum späten Nachmittag war die Sonne wieder etwas eingeschlafen .

Coolio hat mal wieder einen super Ausblick von seinem Wachposten !

Heidrun und Uwe haben noch Apfelsinen vom Bauern von der Rezeption geholt , 6kg für 2,10 €.

Jetzt noch abwaschen und der Abend kann beginnen.

Zeit zum rumspielen mit dem HomePod Mini !!!

Die ersten Tage 2021

Das neue Jahr ist 7 Tage alt und viel ist nicht passiert. In der jetzigen Situation versuchen wir uns in den Aktivitäten etwas zurückzuhalten und genießen einfach das, das wir hier sein dürfen!! Das Wetter ist auch kühl geworden aber Spaziergänge müssen sein !

Zeit für ein Stück Kuchen und ein Café de Leche muß auch mal sein. Wir nutzen diese Möglichkeit nur wenn wir draußen sitzen können!

Am Montag haben uns Andrea und Christoph besucht auch Niesmann Bischoff Fahrer, die wir vor 2 Jahren kennengelernt haben. Sie sind schon seit Oktober unterwegs. Wir haben uns sehr gefreut und bei einem Käffchen gab es viel zu erzählen! Danke noch mal das Ihr da wart , es ist immer schön mit Gleichgesinnten zu plaudern ! Wir wünschen Euch weiterhin gute Fahrt und bleibt gesund !

Dann hatte uns der Alltag wieder, auch Entsorgungen müssen sein

und bei unseren Nachbarn gab es mal wieder einen Reparatureinsatz, die Alde machte schon das zweite mal Probleme!

Seit heute Nacht regnet es und es wird auch noch bis Sonnabend so bleiben

und was macht man bei dem Wetter ? Manche bleiben einfach im Bett

und manche suchen sich Arbeit !! Die Fernbedienung des Dometic Ladegerätes musste repariert werden. Die Folie des Tasters war durchstoßen und so machte ich mich an die Arbeit !

Jetzt ist er wieder in Ordnung und ich werde mich mal an die Zubereitung des Mittagessens machen , der Hund muß auch im Regen bewegt werden und Fernsehen kann man ja auch noch !!!!!

Zwischen den Jahren und wie haben wir dieses besondere Jahr erleben dürfen

Zwischen den Jahren ist nicht viel passiert. Heidrun musste noch Briefmarken für Ihre Geburtstagskarten besorgen und da brauchte man viel Geduld bei der spanischen Post !!

Ich habe mir gegenüber im Café einen „Café Americano“ gegönnt. Danach sind wir noch an der Promenade spazieren gegangen!

Weiterhin musste unser Kompressorkühlschrank mal wieder abgetaut werden

und die Menge von Eis unterstreicht die Dringlichkeit!!

Als letzte Arbeit vor dem Jahreswechsel galt es noch den Spiegelhängeschrank im Bad zu reparieren. Es waren einige Schrauben ausgerissen !

Am Silvestertag haben wir wieder mit unseren Nachbarn zusammen gegessen .

Das Wetter war ziemlich kühl und die Frauen haben es bis 21.00 Uhr draußen ausgehalten. Wir Männer haben uns schon eine Stunde früher ins Wohnmobil begeben. Coolio hatte sehr viel Stress durch die Knallerei und die war für spanische Verhältnisse recht ordentlich! Im Wohnmobil wurde ferngesehen, Sekt getrunken und versucht Coolio zu beruhigen !

So sind wir ins neue Jahr gerutscht und wir waren noch bis fast 02.00 Uhr auf, bis die Knallerei vorbei war !

Neujahr wurde dann ruhig angegangen!

Wie war nun dieses besondere Jahr 2020 für uns? Ein kurzer Rückblick zeigt, das es nicht so schlimm war wie vielleicht gedacht .

Neujahr 2019/2020 waren wir auch in Spanien 🇪🇸 auf dem Stellplatz „El Pinet“ .

Mitte März nach der verhängten Ausgangssperre in Spanien haben wir uns entschlossen Spanien zu verlassen . Es war eine ungewohnte und nervenaufreibende Situation. Keiner wusste wie das weitergehen sollte. Wir haben dann an unserer Heimreise gleich noch eine 14 tägige Quarantäne darangesetzt und waren Anfang April zu Hause.

Am 04.04.2020 haben wir Coolio vom Tierschutzhof „Rasselbande im Glück“ geholt.

Er fühlt sich Sau wohl ! Geburtstag lag auch noch an

und Sie wurde unser täglicher Begleiter !

Mai

Herrentag waren wir mit unseren Freunden in Zingst !

Es war ein besonderes Erlebnis, da nur Bürger aus Mecklenburg- Vorpommern hier Campen durften; …wir waren unter uns !! Pfingsten haben wir mit Freunden auf Ihrem Privatgrundstück verbracht .

Juni

Anfang Juni haben wir eine Stellmöglichkeit für Wohnmobile auf dem Privatgrundstück unseres Sohnes eingerichtet.

Mitte Mai hatte ich Leisten-OP !!

Nach 3 Tagen war ich wieder zu Hause.

Zu Hause ein paar Tage erholt und dann ging es nach Grabow auf einen Stellplatz zum Blaubeeren suchen. Mein Sohn kam mit seinem Pössel mit !

Juli

Anfang Juli Eröffnung Hofcafé und Besuch von Freunden .

16.07.2020 Hochzeitstag Käffchen in Graal Müritz !

Noch einmal mit unseren Freunden in die Blaubeeren gefahren !

28.07.2020 Hämorrhoiden OP in Bad Doberan. Nach 3 Tagen war ich wieder zu Hause.

August

Mitte August ein paar Tage auf einem Campingplatz bei der größten Hitze des Jahres verbracht. (34Grad)

September

Heidruns Schwester hatte einen Oberschenkelbruch und wir sind 1 Woche nach Schleswig Holstein gefahren um Sie zu betreuen !

Dann noch Pflaumenernte

und das Wohnmobil braucht seinen jährlichen TÜV !

Oktober

Zu Hause genießen ,

Enkeltochter wird 20 ,

Augen OP rechts liegt noch an ,

Warnemünde Mittelmole besucht ,

Heidrun fliegt mit Ihrer Schwester in die Türkei ,

und ich bin ein ein paar Tage in Zingst und Stralsund unterwegs !

November

Herbst genießen,

Pilze sammeln ,

Und schon an Weihnachten denken !!

Dezember

03.12.2020 letzter Einkauf in Tessin und Start in den Süden, so schließt sich der Kreis !