Herzlich Willkommen

 

Wir  Heidrun & Claus ,
Image

beide Ende 60 , sind begeistete Camper seit Jugend an. Wir wohnen auf einem Bio Bauernhof im wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern. Urlaub auf dem Bauernhof  hielt uns in den Sommermonaten immer auf dem Hof. Dieses Jahr haben wir die Ferienwohnungen an den Kindern übergeben und können jetzt ungezwungen unsere Reisziele planen. Ab Mitte November, geht es auf große Fahrt für 6 Monate und unser großer Weimaranermischling „Schecker“ ist immer dabei !

Gleichgesinnte finden hier vielleicht den ein oder anderen Stellplatztipp , Umbau- und Erweiterungsbeschreibungen  und andere Anregungen für zukünftige Wohnmobilreisen.

Übrigens: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

23 Gedanken zu „Herzlich Willkommen“

  1. Hallöchen ihr drei! Bin froh auf eure Seite zu sein. Wir haben seit einem Jahr ein Wohnmobil sonst sind wir mit einem Wohnwagen gefahren. Wir fahren im Herbst nach Roses in Spanien für 8 Wochen auf einen Campingplatz nun möchten wir im Januar nach Valencia in Spanien bis März. Ich habe copd habe meine Maschinen dabei weil ohne geht nicht. Möchte mal nachfragen ob noch welche im Januar dahin fahren wäre schön dann müsste man nicht alleine fahren.

  2. Hallo ihr zwei (drei) ,
    Auch ich bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen. Na ja, Zufälle gibts ja eigentlich nicht.
    Ich bin auf der Suche nach Informationen, wie wir es in Frankreich und oder Spanien mit dem Füllen unserer Gasflaschen am besten machen können.
    Unser Plan ist es, Ende Februar Richtung Portugal zu starten. Und da möchte ich mich jetzt vorbereiten.
    Über nützliche Tipps sind wir immer sehr dankbar.
    Habt weiterhin eine gute Reise und bleibt dabei gesund.
    Es grüßt herzlich Michael

    1. Hallo Michael,
      wir freuen uns immer Gleichgesinnte kennen zu lernen. In Spanien und Portugal ist eigentlich das tanken unserer deutschen Gasflachen nicht möglich aber es gibt welche die es machen. Eine Alternative wäre sich eine spanische Flasche zu besorgen mit Adapter oder , so wie ich es gemacht habe, eine Gastankflasche installieren zu lassen. Ich tanke dann an Tankstellen oder anderen Gasanbietern. Die spanische App „autogas“ hilft sehr .

  3. Moin Heidrun und Claus uuuund natürlich Schecker,
    bin durch Zufall auf Eurer schönen Seite gelandet . Gefällt mir sehr gut Euer Bericht und werde es weiter verfolgen.
    Wir, das ist der Herr Frank und ich , fahren am 27.12. los Richtung Spanien, da ist’s für unsere Knochen besser . Wir wünschen Euch viel Spaß und allzeit gute Fahrt.
    Herzliche Grüße aus Bremerhaven
    Britta und Frank

  4. Entschuldigung da habe ich mich in der Seite geirrt.

    Aber auch Eure Seite ist super und auf meinem PC gespeichert, so dass ich immer wieder mal bei Euch vorbei schaue.

    Bin schon gespannt auf die Eure nächste Spanien-Reise. Bei uns geht es Mitte Januar 2018 wieder los. Leider nur kurz, da wir noch voll im Arbeitsprozess integriert sind. Aber nicht mehr lange – ein Ende ist absehbar.

  5. Hallo Ihr 3
    Ich bin per Zufall auf Euro Seite gestossen. Wunderschöne Bilder und Berichte. Ja der Gardasee hat es aus uns angetan. Anfangs September 2017 waren wir 10 Tage dort. Zuerst auf dem Stellplatz in Peschiera del Garda und dann noch auf dem Camping Belvedere. CP Miralago in Tenero kennen wir ebenfalls. Leider ist er selbst für CH-Verhältnisse sehr teuer. Und die Staus am Gotthard gehören heute leider zum Alltag.
    Ich wünsche Euch noch viele schöne und unfallfreie Reisen.
    LG Roland

    1. Hallo,
      Danke für den Besuch unserer Seite. Es freut uns immer wenn wir Gleichgesinnte treffen. Mitte November starten wir Richtung Süden. Wir möchten diesmal das erste mal über die Schweiz fahren. Mal sehen wie es mit der Schwerlastabgabe ist. Auf der letzten Reise hatten wir auch eine Schweizer Familie kennengelernt. Sie wohnen in 6512 Giubiasco und vielleicht passt es und wir fahren mal vorbei.
      Euch wünschen wir auch eine gute Fahrt und vielleicht trifft man sich mal irgendwo !!
      LG Heidrun & Claus

  6. Hallo Heidrun und Claus,

    Wir sind eine junge Familie und seit einigen Jahren stolzer Besitzer eines Wohnmobils.
    Da wir aktuell unser Bad neu machen müssen, bin ich auf eure Seite gestoßen. Wir würden auch gerne ein rundes Einbauwaschbecken verbauen. Und zwar auch mit einem Edelstahlablauf. Meine Frage: Habt ihr das Waschbecken von Comet verbaut? Welcher Ablauf habt ihr genommen?
    Es wäre toll, wenn ihr uns weiterhelfen würdet.
    Viele Grüße!

    1. Hallo Familie Karch,
      Danke für die Anfrage. Unserer Niesmann Bischoff hatte schon ein rundes Waschbecken drin aber die Plaste war am Abflußanschluß total porös. So haben wir wieder ein rundes Waschbecken aus Plaste gekauft (Campingbedarf) und es eingebaut. Natürlich kann man auch ein Keramikwaschbecken einbauen aber man muss ja meistens aufs Gewicht schauen.
      Unser Wohnmobil darf max 5,5 t wiegen. Den Abfluss haben wir mit den Plasterohren steckbar realisiert (wie es org. war) , der Traps ist auch aus Plaste !!
      Euch viel Spass beim Umbau und schöne Fahrten mit Euerm Mobil !
      MfG
      Heidrun & Claus

  7. Hallo Heidrun, lieber Claus-Peter und Schecker …
    den finde ich SUPER : Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! 🙂 Ich (wir) kommen aus Belgien und bin zufällig auf eure Seite gekommen, aber so schön und witzig zu lesen dass ich hier irgenwie hängen geblieben bin 😉 Wir planen unsern ersten Spanienurlaub! Hatten 4 Jahre ein Wohnmobil und jetz haben wie einen Wohnwagen. Unsere erste Reise nach Spanien wollen wir erstmal versuchen in einer Casa irgenwo in Cumbre del Sol ( Benitachell ) auch unser vierbeiner begleitet uns immer 😉 Wir wünschen euch noch ganz viel Spass und ich werde euch ganz bestimmt weiter verfolgen 🙂 Grüsse aus Belgien 🙂

    1. Hallo Ingrid, habe gerade auch Deinen Bericht gelesen. Wir sind auch seit kurzem Rentner und begeisterte Camper. Wir fahren auch immer mit unserem Wohnwagen los. Allerdings trauen wir uns noch nicht so richtig, mit dem Wohnwagen so eine lange Reise in den Wintermonaten zu unternehmen. Da ja auch sehr viele Campingplätze geschlossen haben. Wie macht ihr dass denn mit dem übernachten? Wir möchten auch gerne mal über die Wintermonate nach Spanien fahren.

      1. Hallo Ihr Beiden,
        Es freut uns ,das Ihr uns auf der Reise „begleitet“. Ich kann Euch nur raten , traut Euch. Das erste Jahr waren wir in Peniscola auf dem Campingplatz Eden für 4 Monate. Das ist ein super Campingplatz , wo auch viele deutsche Überwinterer mit Wohnwagen sind, Preis bei 4 Monaten Standzeit 10,-€/Tag inkl. Strom. Die Anfahrt plant man zB.mit dem ADAC . Fahrt Mautstrecke und Ihr seit in 4-5 Tagen dort .
        Liebe Grüße

      2. 🙂 keine Ahnung, wir trauen uns auch nicht so richtig! Ich glaube wir verschieben unsere Spanien – Reise auf später denn meine Suche aufs Internet stösst immer wieder auf die Bemerkung dass Spanien gar nicht Hundefreundlich ist! Und dass gefällt uns gar nicht 😉 Viele Winterliche Grüsse aus Belgien 😉

  8. witzig, ich dachte gerade ich schau in unser auto 🙂
    was ihr tut treibt uns auch um, ein halbes jährchen meinen job machen, ab november on tour .
    ich werd mich jetzt erst einmal ein wenig eure seite geniessen,

    machts euch schön ,

    uwe

  9. Hi ihr beiden,
    Nun ist es endlich geschafft und es geht los! Ich wünsche euch eine tolle Zeit und und kommt gesund und heil im Frühling wieder zurück! Freue mich auf die täglichen Berichte und die FaceTime Session an den Wochenenden!
    Holger

  10. Hallo Ihr Zwei,

    wir, das sind Bärbel und Armin, fahren auch gerne nach Spanien. Wir werden im Februar das 3. mal starten, diesmal über Portugal. Gastankanlage haben wir auch und sind bisher immer gut damit gefahren. Viel Spass und wäre schön, wenn ihr uns „reinschauen lasst“

    Gruß BAK

  11. Ihr fahrt die Tour die wir heute in einem Monat fahren wollen, deswegen sind wir gerne in Gedanken bei Euch ab Morgen! Wir sind Brigitte und Jürgen Lehrmann aus Sachsen-Anhalt um die Siebzig! Für Morgen erstmal eine gute und Stressfreie Fährt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reisen mit dem Wohnmobil , technische Tips und Erfahrungsaustausch