Gestern Winter , heute Sommer

03.02.2018

Heute morgen war es 1 Grad kalt, die Autoscheiben waren vereist und heute Nacht soll es bis auf -4 Grad in Granada sinken ! Das war uns dann doch zu fett und wir sind dann gegen 10.30 Uhr geflüchtet. In Granada wurde noch Gas getankt und dann rauf auf die A44 ! Die Sonne schien und es war eine traumhafte Strecke, gespickt mit 2 Stauseen, vielen Bergen, Tunneln ,14 km permanente Strecke mit 5% Gefälle und eine traumhafte Landschaft ! Wir dachten die Berge sind vorbei aber ab der A7 ging es kräftig weiter Berg auf und ab. Unser Ziel heute :

10,-€//Tag ohne Strom aber mit Toilette und Dusche und Brötchenservice. Es war eine super Entscheidung, die Sonne schien und es war recht warm. Gleich einmal das T-Shirt und die kurze Hose angezogen und sich eingerichtet

und dann in der Sonne bequem gemacht !!😎 Es wurde Zeit ans Mittag zu denken und Heidrun schälte Kartoffeln und Gurken und ich habe den Grill vorbereitet .

Es gab Rumpsteak mit Kartoffeln, Quark und Gurkensalat. Dazu ein 2014 Arribeño !

So hält man es aus, wir genießen es !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.