Schnell weiter

Die Nacht war etwas unruhig, wir standen neben einer Straße in einer Schweizer Kleinstadt. Nach dem Frühstück gab’s Lagebesprechung, denn unsere Nachbarn aus dem letzten Spanienurlaub Hans und Heidy hatten uns ins schöne Tessin eingeladen, da Sie erst Dienstag in den Süden starten. Wir bedanken uns für die Einladung aber Heidrun möchte ganz schnell in die Wärme und so sind wir um 10.30 Uhr weiter der Sonne entgegen. Unsere Route ging durch die Schweiz bis Genf und dann auf die französische Mautautobahn an Nency , Chambery und Valence vorbei.

Unseren Stellplatz ist heute ein Bauernhof.

Wir kamen hier um 18.00 Uhr an und es ist natürlich schon dunkel. Morgen werde ich mehr über den Platz berichten und ein paar Fotos nachreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.