3 Tage und 250 km in Richtung Süden

19.01.2019

Am Sonnabend machten wir uns gemeinsam mit Petra und André auf zum Camper Park Cabo de Gata

um unsere Schweizer Bekannten Heidy und Hans dort zu treffen. Unterwegs sollte noch eingekauft werden doch leider haben wir die letzte Einkaufsmöglichkeit verpasst, da die Strecke von Agua Amarga zu Hans und Heidy ziemlich kurz war. Mit circa 30 km waren wir ziemlich schnell am Ziel. Der Stellplatz ist klein individuell und liebevoll gestaltet, überall schöne Anpflanzung ,viele bunte Farbanstriche und die Sanitäranlagen waren sauber und warm.

Wir fanden schnell einen Platz .

André und Petra fuhren nach einem Päuschen nachmittags mit ihrer Vespa noch mal zurück zu Lidl und brachten uns ein Baguette mit. Am späten Nachmittag lud uns Hans noch in seine bescheidene Hütte

und wir tranken im Morelo Sahne Likör ,Rotwein und andere süße Getränke. Es wurde viel erzählt und gelacht ,doch eines von den vielen Gläschen war wohl schlecht !!!??

20.1.2019

Wir mussten uns am Sonntag etwas erholen. Lange schlafen ,Fernsehen und Stricken . Das Wetter lockt ja auch nicht ; es war zwar warm aber ab und zu regnet es etwas . André und Petra fuhren weiter zum 6 km entfernten Campingplatz Los Escullos !

21.1.2019

Heute ging’s dann auch bei uns weiter. Ziel war der kostenlose Stellplatz in Malaga.

Wir sind auf der A7 der Autovia del Meditterraneo gefahren. Nach dem passieren des spanischen Hauptangebaugebietes für Tomaten und der damit verbunden Folienlandschaften begann meine Lieblingsstrecke. Circa ab Almeria rechts und links wunderschöne hohe Berge, steile Fahrbahnen , zahlreiche imposante Brücken und Tunnel

und immer wieder der Blick aufs türkisfarbene Meer bei strahlendem Sonnenschein.

Die Autobahn hatte über 20 Tunnel aber keine Parkplätze und so sind wir kurz vor Malaga runter gefahren. Es wurde Pause gemacht.

Claus holte sich sein Mittagessen bei McDonald’s und genoss es !

Ich aß die Reste von gestern und danach noch eine Checker-Pinkelrunde . Der Einkauf wurde noch gleich bei Lidl erledigt und wie umfuhren Malaga und erreichten gegen 14:00 Uhr unseren Stellplatz direkt am Mittelmeer. Die 1. Reihe war besetzt , also stehen wir in der zweiten Reihe und haben trotzdem einen schönen Blick aufs Meer.

22.01.2019

Heute morgen wurden dann zwei Plätze in der ersten Reihe frei und wir haben uns einen geschnappt !

So werden wir noch ein paar Tage hier aushalten !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.