Niesmann baut auch Boote ?!

01.03.2018

Wir hatten gedacht wir können hier das Unwetter absitzen . Leider war es nicht so, gegen 02.30 Uhr schaut’s ich aus der Tür und ich dachte ; haben wir ein Boot !!

Der permanente Starkregen ließ den Stellplatz überfluten. Eine halbe Stunde später sind wir dann zur Einfahrt gefahren und haben uns dort Hingestellt. Alle Anderen folgten uns, denn dort war noch Straße zu sehen . Leider hatten wir dann gegen 05.30 Uhr wieder Wasserhochstand.

Ich habe die Luftfederung dann noch auf maximale Höhe gestellt und es hieß dann nur noch Abwarten! An Schlaf war natürlich nicht zu denken und um 06.30 Uhr gab es Frühstück . Dann hatten wir ein großes Problem, …wie gehen wir mit Schecker raus ?? Die Stiefel waren zu kurz, Schecker aber doch so groß, das er nicht schwimmen musste. Meine geliebte Heidrun hat diese Aufgabe übernommen.

Schecker war total verwirrt und konnte nicht mal pullern. Nun gut , er weiß jetzt Bescheid und muss abwarten . Der Pegelstand fällt jetzt so langsam und wir hoffen das es nicht wieder anfängt zu regnen. Weiter kommen wir heute wohl nicht mehr !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.