Reparatur,Entsorgung und Shopping 

8.30 Uhr aufgewacht und habe grad noch das Bäckerauto erwischt ! Ingrid und Bernhard haben verschlafen , als noch mal 2 Baguette bitte !! Ich bin mit Schecker an den Strand und Heidi möchte Frühstück machen mit Rührei !   Die Frauen wollen heute mal wieder shoppen …, es ist jetzt 14.30 Uhr und sie wurden noch nicht gesehen . Ich musste heute entsorgen und bin 3 x mit der 400 er Thetford los. Wäscheleine musste auch noch  her. 


Unser Gemüse musste heute verarbeitet werden und ich habe Gemüseeintopf gekocht. Nun warten wir auf die Frauen und Mittag und Kaffee wir wohl zusammen fallen.     Da die Sonne heute Vormittag ein paar Probleme hatte haben wir den Moppel angeschmissen und die beiden E-Bikeakkus geladen. Nebeneffekt, die Batterie wurde mal wieder fast voll.


Da die Frauen immer noch nicht da sind , setzen wir uns ein bischen in die Sonne.


Schecker hat mein Kabel von der Fernbedienung für die Luftfederung abgerissen, also habe ich die Kabel angelötet und es funktioniert schon wider. Gut das man Alles dabei hat !!


16.00 Uhr kamen unsere Holden zurück und liegen jetzt im „Mittagsschlaf“ . Zeit für ein paar Infos zu Roqetas de Mar.


Roquetas de Mar, auch Roquetas, ist eine Stadt in Spanien an der südöstlichen Spitze der Iberischen Halbinsel an der Costa de Almería in der andalusischen Provinz Almería, ca. 30 km westlich der gleichnamigen Provinzhauptstadt Almería. Aus historischer Sicht unterteilt sich das Stadtgebiet in das eigentliche Roquetas de Mar, einer bereits in der Antike existierenden Ansiedlung, und in die Moderne touristische Geprägte Stadt. Sehenswert ist das Naturschutzgebiet Las Encinas / Sabinar westlich der Urbanización Roquetas, in dem in den Sommermonaten Hunderte von Flamingos nisten. Weitere Sehenswürdigkeiten von Roquetas de Mar sind das Castillo, der Leuchtturm, der Sporthafen, das Theater, das Einkaufszentrum sowie die Stierkampfarena. Weiters lohnt sich, die nahe gelegene Wüstenstadt Tabernas zu besuchen, wo einst Westernfilme von Sergio Leone gedreht wurden, sowie die benachbarten Bergdörfer Enix und Felix und die Altstadt der nahen Provinzhauptstadt Almería.    

Hier ein paar subjektive Angaben zum Wetter.

  • November/Dezember/Januar: Herbst und Winter: Gelegentliche Bewölkung, besonders im November sehr heftige Regenfälle möglich, tagsüber Temperaturen um 16 bis 20 Grad C, nachts um 10 Grad C.
  •  Februar/März: Frühjahr mit gelegentlichen Wolken, teilweise windig, durchschnittlich 18 Grad C tagsüber, 12 Grad C in der Nacht, selten Regen.
  • April/Mai: Frühsommer mit Frühjahrswinden, selten bewölkt mit wenig Regen, durchschnittlich 25 Grad C tagsüber, 15 Grad C in der Nacht.
  • Juni bis Oktober: Sommer. Wolken sind die Ausnahme, eher mäßiger Wind, die Temperaturen erreichen im Juli und August bis Mitte September manchmal Spitzenwerte bis zu 40 Grad C tagsüber und über 30 Grad C in der Nacht.

Also November bis März sind für uns (Heidi & Claus) die besten Temperaturen. Wir lieben diese gemäßigten Temperaturen bei Sonnenschein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.