Resümee 2016

Es ist mal Zeit für einen Überblick 2016. Ja, wo fängt man dabei an. Ich versuche es mal von hinten.
Mitte August hat mich ein Höhrsturz , übringens mein erster, aus der Bahn geworfen. Ok, macher wird sagen,  hatte ich auch schon drei mal ,aber es ist doch ein Zeichen das man es übertieben hat. Die Saison ist lang und die Erweiterung der Ferienwohnungen hat uns sehr eingespannt.
Ich bin meiner Heidi sehr dankbar, das Sie mir für ein paar Wochen jegliche Arbeit und jeglichen Stress fern gehalten hat. Ich habe in unserem Wohnmobil 3 Wochen verbracht und konnte mich sehr gut erholen.

Wir haben wieder sehr viele und liebe Menschen auf unserem Bio-Ferienhof erleben dürfen. Unsere italienische Freundin, die mit Ihrer Familie uns bestimmt immer 3 mal im Jahr besucht und uns erfreut mit Ihrer italienischen Art, die drei blonden Mädchen aus Mittweida mit Ihren Eltern. Sie beschäftigen sich von früh morgens bis spät abends mit den Ponys.

image

Für unsere Ponys ist dann Schlaraffenland angesagt  und Edwina aus Australien , die mit Ihrer Gitarre kommt und es werden dann sehr lange Abende am Lagerfeuer mit viel Musik. Oberkommisar „Special Forces“ aus Leipzig hat uns nach 6 Jahren mal wieder besucht. Mit den Kindern war er schon 2005 und den Folgejahren bei uns, jetzt war er ohne da  denn sie sind inzwischen Erwachsen. Das waren sehr intensive Abende, wo viel aus alten Zeiten erzählt wurde.
Unserer Hansesail Bootsausflug mit den Urlaubern und Freunden war wieder wunderschön und bis zum letzten Platz ausgebucht.

20160812_183455609_iOS

Jetzt ist die Hauptsaison zu Ende und es wird ruhiger. Ich in meinem Wohnmobil höre ich die Kühe muhen , die Schweine grunzen und die Gänse schnattern , es ist Natur pur und sehr entspannend. Es wäre wirklich zu überlegen ob wir 2 Stellplätze für „Landvergnügen“ einrichten sollten.

20160829_095847664_iOS

20160829_165515312_iOS

Wer Interesse an unserem Bio-Bauernhof hat schaut bitte auf Facebook oder auf  Hof-Prangendorf
Das Jahr 2016 fing ja nicht so toll an , denn es gab ja doch einige Probleme mit der Getriebereparatur bei ZF. Hier der  Beitrag .
Im April lief der Niesmann Bischoff wieder und wir sind glücklich 4 Wochen in Deutschland gefahren .
Das Wohnmobil ist jetzt ja wieder für den kommenden Winter gerüstet und wir freuen uns auf den Start. Ingried und Bernhard kommen jetzt Mitte September zu Besuch und wir wollen absprechen ob wir zusammen fahren und wie wir fahren.
Wir werden Euch auf den laufenden halten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.