Einmal Afrika sehen !!

Die Nacht auf Gibralta war verdammt unruhig , es war satter Sturm und er ließ auch am Morgen nicht nach. Nach dem Frühstück sind wir zu dritt noch einmal nach England „eingereist“ und haben noch 3 Stangen Zigaretten geholt. Ich bin gleich zurück und die Frauen waren noch einmal einkaufen. Entsorgung stand an und Wasser gebunkert, das volle Programm ! 12.30 Uhr Start nach Tarifa.

Die Strecke war kurz und wurde auch nur durch tanken unterbrochen .Preis Diesel 1,159 €/ Liter. Auf dem Lidl Parkplatz haben wir uns mit Ingrid und Bernhard getroffen. Als erstes sind wir mit Schecker über die Wiesen in Richtung Ort gegangen und haben endlich mal Afrika gesehen. Die Berge sind ganz schwach im Hintergrund zu sehen.


Nach einem Mittagssnack haben wir uns getrennt. Ingrid und Bernhard wollten in Tarifa stehen und ich wollte mir die Schweinewiese ansehen. Pünktlich bei Ankunft in Valdevaqueros fing es an zu regnen und wir sind dann lieber auf den Campingplatz gefahren.

Es soll ja viel Schlamm auf der Wiese gegeben haben ?! Mit dem 5,5 t ‚ ner mit Fiat und Frontantrieb wollte ich da nicht rauf fahren .Ich bin dann mal zu Fuß rüber und habe mir das einmal angesehen. Ein beeindruckendes Windsurf- und Kiterevier

Es stehen ein paar hart gesottene Burschen dort mit Ihren Wohnmobilen aber viele Schlammlöcher ,wo sich viele festgefahren haben. Die Spuren sind deutlich zu erkennen.


Also gut und wieder zurück zum Platz und was sieht mein Auge…


Traumhaft !!

Preis Campingplatz 17,€/ Tag mit ASCI Karte inkl. Strom.

LTE ebenfalls Ok ,Wifi soll auch sein , bin wohl aus dem Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.