Frauentag und der Heimat ein Stück näher !!

08.03.2018

Internationaler Frauentag und natürlich schreibt Heidrun heute den Bericht .

Heute lief alles in normalen Bahnen . Morgens war alles weiß , dh nachts war es frostig . Schecker und ich genossen die klare Luft und den blauen Himmel . Um 10.00 starteten wir in Beausemblant . Unser Ziel Stellplatz am Vogelpark bei Lyon . Es ging wieder über Landstraßen , dh die Fahrt dauert lange . Um 13.00 Uhr sollten wir lt Navi das Ziel erreicht haben . Wir fuhren wie gestern links der Rhone.

Unsere erste Teilstrecke .

Viele Womos nutzten das herrliche Reisewetter . Ob die uns entgegenkommenden nach Spanien in die Wärme unterwegs waren ? Unser Ziel ist das kalte Deutschland und ich war ein bischen neidisch . Wie gestern ging’s wieder  vorbei an wunderschönen Landschaften aber auch an einem Atomkraftwerk .

Die Straße war wenig befahren und ist teilweise 4 spurig . Ein leichter Stau entstand durch Baumpflegearbeiten . In St Romain le Gal ging’s auf die A 7 , die um Lyons ein Stück kostenlos ist . Danach kurz auf die A 46 und dann auf die D 1083 in Richtung Vogelpark . Unsere Navi wollte uns dann über eine enge Baustelle schicken , doch mein Kraftfahrer weigerte sich und fuhr weiter . 2 x bot Frau Navi noch andere Möglichkeiten . Auch diese waren nicht vertrauenserweckend .Wir fuhren bis Villas Les Dombes und machten Mittagspause und Gassigehen mit Schecker . Nach’ner Stunde gings weiter in Richtung Mulhouse über Bourg en Bresse .

Wir haben uns noch einen Stellplatz in Cuiseaux angesehen aber der war nichts und so ging’s noch ein kleines Stück weiter.

Unser Übernachtungsstellplatz ist in Cousance . Um 15.00 Uhr waren wir hier . Haben uns noch das Örtchen angesehen und Claus ist noch mit dem Hund unterwegs gewesen .

Im Supermarkt wurden Blümchen zum Frauentag angeboten . Eine Rose , nett verpackt , kostete 9,50 € . Ich habe Claus gebeten mir zu Hause Blumen zu schenken . Fazit des Tages heute : die Straße D1083 ist eine sehr gute Alternative zur Autobahn . Wir brauchen unbedingt eine neue Naviapp. Unsere hat es heute fertig gebracht , und von der D 1083 runterzuschicken ein klitzekleines Stück ( 200 m ) eine andere schlechte Straße zu fahren ( unter eine Brücke durch ) und schickte uns dann wieder auf die D 1083 . Die Führung zum Vogelplatzstellplatz ist Ihr auch nicht gelungen . Die wunderschöne Rhône-Alpes Landschaft endet spätestens bei Lyon . Die Landschaft wird eben , sachlich und schlicht .              Die Dieselkosten sind sehr hoch , heute Höchstpreis 1,47 € , nur beim Supermarkt „Super U “ lag er bei 1,33 € .  Morgen geht’s weiter in Richtung franz. / dt Grenze , ich hoffe entspannt und mit Spaß.

2 Gedanken zu „Frauentag und der Heimat ein Stück näher !!“

  1. Hallo ihr Beiden,
    Wir verfolgen eure Berichte sehr gerne und sind jedes mal gespannt auf den nächsten.
    Wir werden Mitte des Monats nach Portugal aufbrechen , wohl über San Sebastian, Santiage de Compostella, Porto, Lissabon, Faro, Granada, Spanisches Mittelmeer, und zurück.
    Leider können wir darüber nicht berichten, es fehlt die Technik und das Können. Mit welcher Netzkarte (Daten) seid Ihr am besten zurecht gekommen?
    Noch eine erholsame Heimreise und viele Grüße an Checker

    Angela und Günter

    1. Hallo,
      gute Fahrt wünschen wir Euch. In Portugal gibt es Datenkarten von „ NOS“. 15 Tage 15.-€ bei unbegrenzten Datenvolumen und ebenfalls 30 Tage für 30,-€ auch unbegrenzt. Ich habe auch noch eine Aldikarte mit , läuft auch im Ausland gut 5 GB Kosten 14,99 € .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.