Tschüß Estepona !

Wieder ein Tag mit vollem Sonnenschein. Die Solarleistung lag bei 1.06 kW bei den Dachplatten plus 0.5 kW bei dem mobilen Paneel. Gesamtleistung: 1.56 kW


Das Modul ist sehr effektiv , da man es der Sonne nachführt. Hersteller ist


und André von Amumot hat es geliefert und eingebaut. Der Morgenspaziergang mit Schecker ging heute an Heidi. Sie hat ein paar Bilder eingefangen. 

Trompetenbaum

Fikus , bei uns passt er in den Blumentopf !

Ingrid und Bernhard wollen zum Aldi einkaufen fahren und Heidi möchte mit. Sie hat sich gleich länger abgemeldet , sie läßt sich noch in der Stadt absetzen. Ok, sturmfreie Bude ! Whisky eingegossen, Gitarre und Mundharmonika raus und warmgespielt. 


Danach noch mal Mucke gehört und den Bass ordentlich aufgedreht. Mittag habe ich vorbereitet , denn so gegen 14.30 Uhr wird Heidi aufschlagen. Bei dem super Wetter wurde dann in der Sonne gelegen 


und ein Hundespaziergang musste auch noch gemacht werden.


Episode Estepona ist damit abgeschlossen. Der einstige Fischereihafen Estepona an der Küstenstraße N 340 am Fuß der Sierra Bermeja ist der westlichste Ferienort der Provinz Málaga  an der Costa del Sol. Sie ist ein modernes Touristen- und Erholungszentrum mit internationalem Publikum wo wir uns sehr wohl gefühlt haben. Morgen geht die Reise weiter !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.